Lammkotelett auf Minzsoße mit Couscous

Ich schreib euch morgen wie das geht. Bin zu faul heute 😉
Aber die Bilder gibt´s jetzt schon. Na gut, die Minzsoße:

Eine rote Zwiebel in Erdnussöl anschwitzen bis sie glasig sind und mit einem TL Rohrzucker noch eine Minute weiterbraten.
ein kleines Bund Minze mit dem Saft einer Limette, Korianderpulver Salz und Erdnussöl im Mixer oder Mörser zerkleinern.
Mit den karamellisierten Zwiebeln vermengen und im Kühlschrank abkühlen.

Nächster Tag 😉 Weiter geht’s:

Das Lammkottlett ist mariniert mit: Kukuma, Zimt, Salz, Cayennepfeffer, Koriander, Knoblauch, Olivenöl.
In der Pfanne von allen Seiten kurz angebraten (vor allem die Speckschwarte) und dann 20 Minuten bei mittlerer Hitze (Gasofen Stufe 5) im Ofen mit Cherrytomaten durchziehen lassen.

Couscous habe ich hier mit Bohnen, Frühlingszwiebeln und frischen Koriandergrün gemacht:

Die Bohnenenden abschneiden und die Bohnen schneiden (ich mache das gerne möglichst schräg, damit es hübsch aussieht).
In Salzwasser oder Fond 8 Minuten garen. Mit einem Glas Weißwein ablöschen und nochmals kurz zum köcheln bringen. Jetzt einfach die Flamme aus machen und Couscous zu den Bohnen geben (eine kleine Hand pro Person). Die Frühlingszwieben in Ringe schneiden, den Koriander hacken und unter den Couscous heben. Ein Stück Butter unterheben.

DSC_0118 DSC_0131
DSC_0132 DSC_0140

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s