Lammburger mit Kohlblättern und Wiskysenf

Die Reste vom letzten Lammbraten hab ich hier einfach und putzig verarbeitet. Die Gäste fliegen auf die Homemade mini Buns!

Für die 6 kleinen Buns:
200 gr glattes Mehl (405 oder 00)
100ml zimmertemperierte Vollmilch
1/3 Würfel frische Hefe
1 großen EL weiche Butter
1 EL Zucker
1/2 EL Salz
Etwas Sesam
Olivenöl oder Backpapier für das Blech

Die Hefe mit dem Zucker in die Milch rühren und kurz stehen lassen.
In der Zwischenzeit das Mehl, Salz und die Butter in den Mixer geben. Jetzt die Milch dazuschütten und ca. 15 Minuten durchmixen. Der Teig soll weich sein, aber nicht zu klebrig.
Eine Stunde an einem eher wärmeren Ort gehen lassen (neben der Heitzung oder dem Fehrnseher).
Den Teig in 6 Portionen teilen und auf dem blech etwas plattdrücken. Mit etwas Sesam bestreuen.
Auf dem Blech nochmals 10 Minuten gehen lassen und in der Zeit den Ofen auf 160 Grad vorheitzen. Bei ca. 20 Minuten backen bis sie oben leicht Farbe bekommen.

Die Buns dann einige Minuten auskühlen lassen bevor man sie aufschneidet und nach Herzenslust belegt.
Hier haben wir mal eine eher untypische Füllung mit Lammschulter, Tomaten und Wirsingkohl in Hühnerfond mit Salz weichgekocht. Dazu eine Sauße aus Löwensenf (der einzig wahre für mich;-)), Honig und Whisky:

2 EL Senf
1 EL Honig
1-2 EL Whisky

Aber rein kann vom klassischen Burgerpatty über Garnelen mit Coctailsauße bis zum Hühnerschnitzel natürlich alles was Freude macht.
In diesem Fall alles in Mini.
Und auch wenn sie klein sind: Was ein echter Burger ist, will Flagge zeigen! In dem Fall ein Spießchen mit Salzgurke 🙂

20130929-235301.jpg

20130929-235310.jpg

20130929-235343.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s